Kommentare: 6
  • #6

    Familie Maria Engel (Freitag, 27 Juli 2018 15:04)

    Wir schließen uns vorbehaltlos den bisherigen Kommentatoren an. Die Haushälfte ist völlig unabhängig von den freundlichen und hilfsbereiten Besitzern, man kommt sich nicht ins Gehege (wenn man es nicht mag). Die mit viel Liebe zum Detail renovierten Räume genügen auch hohen Anforderungen. Auch unsere Bitte um Aufbettung (Kinderbett) stellte kein Problem dar.
    So nahe am Zentrum der Stadt und gleichzeitig fast mitten im Wald, so sieht Urlaub aus. Von hier sind eine Vielzahl von Ausflügen möglich, ob mit der Bahn, zu Fuß oder mit dem Rad.
    Dies war sicher nicht der einzige Urlaub in WSW, wir kommen wieder!

  • #5

    Barbara Femers (Mittwoch, 18 Juli 2018 19:30)

    Dieses Haus ist von seinen Besitzern mit einer großen Liebe zum Detail um- und ausgebaut worden. Das Bad hell und geräumig, seine Gestaltung sehr geschmackvoll.
    Die Küche ist in jeder Hinsicht ausgestattet, um sich rundherum selbst zu versorgen - und mit einer Beleuchtung versehen, die sie zu jeder Tageszeit sehr gemütlich macht.
    Die beiden oberen Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und geräumig. Das Wohnzimmer ist schön - eine Bepflanzung davor wird sicher über kurz oder lang noch erfolgen.
    Das ganze Haus ist sehr sauber und gepflegt - aber auch "benutzerfreundlich". Der Carport und vordere Sitzplatz liegt geschützt und bietet an heißen Tagen einen schönen Grillplatz.
    Das Ganze liegt an einer vollkommen ruhigen Strasse, an der man morgens von unzähligen Vögeln geweckt wird. Man ist fußläufig schnell am See und im Wald - oder im Ort. Die Nachbarn sind freundlich und im Schrebergarten-Gelände gegenüber kommt man ganz leicht ins Fachsimpeln - über alte Apfelsorten und Spalierobst zum Beispiel.

    Die noch jungen Besitzer sind sehr freundlich und offen.
    Wenn man nur einigermaßen weiß, wonach man sie fragen will, bekommt man jede erdenkliche Hilfe und Unterstützung, um diesen wunderbar stillen und weiten Landstrich zu erkunden.
    Die Wälder mit ihren Sandböden, die unzähligen lauschigen Badeseen, die einfach überall verborgen liegen, die weiten Fluren mit ihrem wogenden Getreide und den in klarer Luft flirrenden Birkenhainen haben uns total verzaubert.

    Es ist nicht nur das Pückler-Schloss mit Park und seine köstlich-süffisante (!) Ausstellung über diesen Bonvivant, der einen Besuch lohnt - auch das Freilichtmuseum in Rietschen mit seinen freundlichen Mitarbeitern und den vielen hochwertigen Handwerkserzeugnissen hat uns umgehauen.
    Die Glaserzeugnisse überall in der Umgebung als Relikte alter Handwerkskunst, die versteckten Hofläden und etwas weiter entfernt Lübbenau mit seinem stillen Spreewald - wir haben auch ganz viel anderes noch gar nicht erkunden können -

    In dieser vermeintlich unspektakulären, wir würden sagen: in Ruhe gelassenen, weiten Landschaft, fällt jede Hektik aus einem heraus.
    Wir könnten zu jeder Jahreszeit wiederkommen und auf Rädern die riesigen Parks durchstromern - man hat das Gefühl, die vergangenen Zeiten hier fast noch greifen zu können.

    Wer für all so etwas eine Affinität hat, wer seine Kinder mal einfach ungefährdet laufen lassen möchte, wer das besser-Wessi-Getue nicht im Repertoire hat, wer die Stille, die Weite, das Rauschen in den Bäumen und die Vögel schätzt - der ist in diesem Haus und bei diesen Besitzern genau richtig aufgehoben und untergekommen.
    Man könnte sagen: so ist Glück! :-)

    Einziges Manko: in JEDEM der menschenleeren Orte gibt es einen rostigen, aber voll funktionsfähigen Starenkasten!

  • #4

    Familie Zahn (Sonntag, 06 Mai 2018 15:07)

    Danke für die schöne Zeit in Ihrem so liebevoll eingerichtetem Haus. Wir kommen wieder!
    Herzliche Grüße und bis bald. Familie Zahn

  • #3

    Jessica (Mittwoch, 04 April 2018 22:17)

    Wir waren mit Baby zu Besuch in der Heimat. Gästezimmer bei Oma ist da nicht mehr drin, Hotel zu teuer, andere Pensionen genügten nicht unseren Ansprüchen. HIER haben wir die beste Pension in WSW gefunden. Ein ganzes Haus für uns, niemand den wir störten, Parkplatz vor der Eingangstür mit Tor zum schließen, ausreichend Platz, unglaublich stil- und liebevoll eingerichtet, absolut sauber und hygienisch. Für die Kleine war ein Bett und ein Stuhl vorhanden. Die Wäsche hat so gut gerochen. Ein paar wichtige Sachen waren vorhanden (Kaffee, Gewürze, Spülmittel, Toilettenpapier etc.), sodass man nicht umgehend gezwungen war am Abend noch einzukaufen. TV im EG und OG, Radio alles da. Die Badewanne kann ich nur empfehlen! Die Straße ist sehr ruhig. Der Vermieter sehr freundlich und jederzeit erreichbar; Kommunikation war toll. Wir werden unseren Algäu-Urlaub umlegen und nochmal ins Haus kommen so toll fanden wir es. Die Familie haben wir sogar ins Haus eingeladen und alle waren begeistert.
    Die Treppe war etwas steil aber man hat sich schnell dran gewöhnt. Ein Geländer hätte mir mit Baby im Arm sehr geholfen, vllt eine Überlegung. Ist aber jammern auf hohen Niveau.

    Danke liebe Familie Elsner/Pietsch und bis bald!

    Eure LDK‘ler

  • #2

    Daniel (Sonntag, 25 März 2018 09:59)

    Wir verbrachten ein herrliches Wochenende in dieser gemütlichen, sehr gepflegten und vor allem stilvollen Unterkunft. Absolut ruhige Lage, man ist schnell an den Hotspots Bad Muskau etc. (die ihren Reiz auch bei schlechtem Wetter haben), der zuvorkommende Vermieter gibt viele gute Tipps. Wir müssen unbedingt wiederkommen, vielen Dank für die gute Zeit und die besten Wünsche für die Zukunft!

  • #1

    Simba (Samstag, 17 Februar 2018 11:19)

    Vielen Dank für Eure tolle (Gast) Freundschaft. Wir haben uns in Eurem tollen Ferienhaus sehr wohl gefühlt und freuen uns schon auf den nächsten Besuch!
    Mit den herzlichsten Grüßen von der Waterkant, Simba & Co.

Ferienhaus Weißwasser

Mario Elsner & Anne Pietsch

Waldhaustraße 62

02943 Weißwasser

 

Mobil: 0 173 949 0677

Mobil: 0 173 960 6789

 

info@haus62.de

www.haus62.de